Übernahme von Verkehrssicherungspflichten

Eine Verkehrssicherungspflicht bzw. Verkehrspflicht ist in Deutschland eine deliktsrechtliche Verhaltenspflicht zur Abwehr von Gefahrenquellen, deren Unterlassen zu Schadensersatzansprüchen nach den §§ 823 ff. BGB führen kann.

 

Wir unterstützen Sie bei der Einhaltung Ihrer Verkehrssicherungspflichten an Mehrfamilienhäusern oder Geschäftsimmobilien und Betriebsgebäuden. Wir überprüfen sämtliche Einrichtungen und den Bauzustand des Gebäudes und protokollieren die Gefahren. Die Gefahren werden von uns bewertet und als Bedingungen, Auflagen, Empfehlungen und Hinweisen aufgeführt. Zu den Gefahren erhalten Sie von uns die möglichen oder notwendigen Maßnahmen zur Beseitigung. Selbstverständlich gehört zu unserem Leistungsbild auch die Überwachung der ordnungsgemäßen Beseitigung von Gefahrenquellen.

 

Grundsätzlich gilt, es sind nur Sicherungsmaßnahmen zu treffen, die der Verkehr/Umwelt von Ihnen erwarten kann. Es muss daher nicht jede theoretisch mögliche Gefährdung vermieden werden, sondern nur nahe liegende Gefahren. Kann es von der Gefahrenquelle ausgehend zu einer Gefährdung von Kindern kommen, so sind deren besondere Neugier und ihr geringes Gefahrerkennungsvermögen zu berücksichtigen. Nehmen Sie bitte Ihre Pflichten ernst und Ihre Aufgaben war, und überprüfen Sie regelmäßig Ihre Gebäude. Wir helfen Ihnen mit unserem Know-how gerne weiter.



Nehmen Sie am besten noch heute Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Gesprächstermin.